Corona Impfung

Wir haben die Möglichkeit, Sie mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer zu impfen!

AKTUELL:

11.06.2021: Impfungen für 12-16-Jährige:

Die EU-Arzneimittelbehörde EMA hat die Impfung von BioNTech/Pfizer für 12-16-Jährige freigegeben. Die ständige Impfkommission in Deutschland (Stiko) spricht sich allerdings gegen eine generelle Impfempfehlung für diese Altersgruppe aus. An diese Empfehlung der Stiko halten wir uns: 

Die Stiko empfiehlt die COVID-19-Schutzimpfung nur Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren mit bestimmten Vorerkrankungen, die mit einem anzunehmenden erhöhten Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf einhergehen. Ausserdem empfiehlt sie die Impfung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, „in deren Umfeld sich Angehörige oder andere Kontaktpersonen mit hoher Gefährdung für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht geimpft werden können oder bei denen der begründete Verdacht auf einen nicht ausreichenden Schutz nach Impfung besteht (z.B. Menschen unter relevanter immunsuppressiver Therapie).“

Der Einsatz von Comirnaty bei unter 18-Jährigen ohne Vorerkrankungen wird derzeit nicht allgemein empfohlen, „ist aber nach ärztlicher Aufklärung und bei individuellem Wunsch und Risikoakzeptanz des Kindes oder Jugendlichen beziehungsweise der Sorgeberechtigten möglich“.

Dementsprechend würden wir Ihr Kind nach Ihrem eigenen Ermessen und Wunsch auch bei uns impfen.  Bitte schreiben Sie uns eine Mail.

Mehr Infos hierzu vom RKI:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Infoblatt_Impfung_Kinder_und_Jugendliche.pdf?__blob=publicationFile

 

Bitte mitbringen::

Krankenkassenkarte, Personalausweis, Impfpass

Wichtig: Das Aufklärungsmerkblatt und der Anamnese- und Einwilligungsbogen müssen von Ihnen ausgefüllt mitgebracht werden, um die Abläufe vor Ort nicht zu verzögern: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

Bitte melden Sie sich ausschließlich per Email mit Angabe Ihrer Telefonnummer an und sehen Sie von telefonischen Anfragen ab!

Wir werden Ihnen sobald wie möglich ein Impfangebot zukommen lassen, dieses ist allerdings abhängig von den gelieferten Impfdosen, auf die wir keinen Einfluss haben. Sollten Sie in der Zwischenzeit anderweitig einen Impftermin bekommen haben, bitten wir Sie, uns dieses kurz per Mail mitzuteilen, dass wir Sie von der Liste streichen und andere nachrücken können.

Einen Termin zur 2. Impfung bekommen Sie selbstverständlich ebenfalls. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Termine zur Zweitimpfung fix an den Ersttermin gekoppelt sind, momentan  3 – 6 Wochen später. Wir können hier keine Ausnahmen machen.