Zusätzliches Kindertagegeld

Liebe Eltern,

sollten Sie das Angebot der Regierung für ein zusätzliches Kindertagegeld in Anspruch nehmen wollen, benötigen Sie hierfür eine Bescheinigung der Kindertagesstätte oder Schule, die Sie der Krankenkasse vorlegen sollten.

Laut der Formulierungshilfe soll es künftig zusätzlich zu normalen Kinderkranktagen für  folgende drei Gründe ebenfalls einen Anspruch auf Kinderkrankengeld geben: Wenn die Schule oder Kita geschlossen sind, wenn für Klassen oder Gruppen „pandemiebedingt ein  Betreuungsverbot ausgesprochen wurde, oder die Präsenzpflicht im Unterricht ausgesetzt ist,  oder der Zugang zum Kinderbetreuungsangebot eingeschränkt  wurde“.

Kindertagegeld:

Diese drei Gründe  sollen „der Krankenkasse auf  geeignete Weise, durch Bescheinigung  der jeweiligen Einrichtung“ nachgewiesen werden, heißt es in der Formulierungshilfe.

Kindertagesstätten oder Schulen können dann bestätigen, dass ein Kind „auf Grund der Empfehlung  von behördlicher Seite“ die Einrichtung nicht besucht hat.